Die klassische Massage wird in vielfältiger Weise als Therapieform oder zum allgemeinen Wohlbefinden eingesetzt. Ziel der klassischen Massage ist die Entspannung und Lockerung der Muskulatur. Durch die Steigerung der Durchblutung können Ablagerungen im Gewebe besser abtransportiert werden.

Blume Massage

Die Massage dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur. Massagen aber wirken auch über Reflexzonen auf innere Organe. Die Wirkung erstreckt sich von der behandelten Stelle über den gesamten Organismus, was auch die Psyche mit einschliesst.

Die klassische Massage wird angewandt bei :

  • Schmerzen des Bewegungsapparates durch haltungs- und stressbedingte Verspannungen
  • Durchblutungsstörungen
  • Chronischen Erkrankungen wie Arthrose oder Rückenschmerzen Schmerzen durch Fehlhaltungen und muskulären Dysbalancen
  • Für die allgemeine Entspannung und ein bessers Wohlbefinden
  • Ein rundum Wohlfühlprogramm für Ihren Körper, Geist und Ihre Seele.

Ihr Nutzen:

  • Verspannungen und Verhärtungen lösen
  • Entstauung des Gewebe, straffen der Haut
  • Stressabbau, Stärkung Immunsystem
  • Steigerung Ihres Wohlbefindens
  • schlaffe Muskeln aktivieren, Mobilisierung der Gelenke
  • Verklebungen von Gewebeschichten lösen
  • Verbesserung Lymphfluss und Durchblutung
  • Regeneration, Mobilisierung und Aktivierung
  • Innere Ruhe und Ausgeglichenheit, vertiefte Atmung

Zusammenfassend kann man sagen:

Die klassische Massage ist die am meisten verbreitete Massagetechnik. Sie kann alleine oder in Kombination mit anderen Therapieformen angewendet werden. Jedoch sollte man den/die Therapeuten betreffend Kombinationstherapie befragen.
Es wird zwischen Ganzkörper- und Teilmassagen unterscheiden. Dazu gehören Rückenmassage, Schulter- und Nackenmassage, Armmassage, Beinmassage, Beckenmassage, Bauchmassage.

Die klassische Massage ist seriös und wirkt gegen Verspannungen, Muskelverspannungen, Muskelkater, Durchblutungsstörungen, oder Menstruationsbeschwerden, die sich auch in schmerzhaften Verspannungen der Skelettmuskulatur manifestieren können. Selbstverständlich hilft eine Massage auch bei allgemeinen Überlastungszeichen wie Stress, denn man nimmt sich Zeit für sich selber und lässt sich etwas Gutes tun.

Blume Massage

Es ist unbestritten, dass eine regelmäßige klassische Massage, das Wohlbefinden steigert. Wie oft Sie Ihrem Körper etwas Gutes tun wollen, liegt ganz bei Ihnen.