Indikationen (Behandlung durch Massage ist angezeigt)

Vor und nach sportlicher Betätigung

  • Bewegungseinschränkung durch verkürzte Muskulatur
  • In der Rekonvaleszenz nach Sportverletzungen in Absprache mit dem Arzt Muskuläre
  • Verspannungen
  • Rückenschmerzen, Nackenprobleme allgemeiner Art
  • Verbesserung der Blutzirkulation
  • Verbesserung des Sauerstoffaustausch im Gewebe
  • Unterstützung der normalen Entgiftung im Körper
  • Wellness (zur Förderung des Wohlbefindens)
  • Verspannungsbedingte Kopfschmerzen
  • Stress und Anspannung, Einschlafstörungen
  • Chronische Atemwegserkrankungen
  • Rheumatische Beschwerden (nicht akut)
  • Arthrose
  • Herz- / Kreislaufbeschwerden
  • Verbesserung Energiefluss
  • Harmonisierende Wirkung auf Körper, Geist und Seele

Kontraindikationen (Gegenanzeige – keine Massage!)

  • Fieber, fieberhafte Erkrankungen
  • Ansteckende Krankheiten (gilt auch für Erkältungen)
  • Infektionskrankheiten (lokal oder systemisch)
  • Entzündliche Prozesse
  • Risikoschwangerschaft
  • Diabetes (wenn gut eingestellt, in Absprache mit dem Arzt)
  • Bluthochdruck (dito Diabetes)
  • Herz- / Kreislauferkrankungen (Bypass, Herzschrittmacher)
  • Krebse / Tumore (Gefahr von Metastasenbildung)
  • Osteoporose
  • Gefässerkrankungen z.B. Thrombosen, Krampfadern
  • Hauterkrankungen z.B. Ekzeme, Pilzerkrankungen
  • frische Wunden / Verletzungen
  • Allergien (sollten Sie nur auf Öle allergisch reagieren ist eine Massage mit fettfreien Produkten
  • möglich. Bitte informieren Sie mich bei der Terminvereinbarung)
  • Gefühlsstörungen / Lähmungserscheinungen
  • Konsum von Medikamenten und Drogen – gilt z.B. auch für Blutverdünner (Achtung: durch eine Massage verstärkt oder abgeschwächt bzw. verändert werden – bitte Dosierung mit dem Arzt absprechen)
  • AGB’s

Die Massage findet auf Ihren Wunsch statt. Mit der Terminvereinbarung bestätigen Sie, dass bei Ihnen keine der obigen Kontraindikationen aufgezeigt sind.

Die Bezahlung wird im Anschluss an die Behandlung in bar fällig – es ist keine Kartenzahlung möglich. Ihre Krankenkasse übernimmt in der Regel über die Zusatzversicherung für Alternativmedizin einen Teil der Kosten. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

Bitte duschen Sie vorab zu Hause, damit die verwendeten Öle / Produkte ihre Wirkung voll entfalten können.